Startseite
    Gojira
    Let's Play
    MegaTen Online
    Point & Click
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Ze New Blog!
   iReview
   iTwitter



http://myblog.de/tsuki.no.yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





#513: Let's Play ~ Dragon Quest IX - 04. Dragon Wars

Die letzten beiden Früchte gab's im hohen Norden bei einem “Hilf dem Feigling”-Quest mit Kniff und Campus, dem die Schüler abhanden kommen. Auf dem Weg alle 7 abzuliefern kommt dann erwartungsgemäß eine Wende, unser Lehrer steckt eigentlich mit den Fieslingen unter einer Decke und nimmt sie uns ab. Sein Verbündeter reist übrigens auf dem Rücken eines schwarzen Drachens – das nenne ich mal Reisen mit Stil!

Wir fallen also mal wieder Mitten ins Nirgendwo, in eine neue Stadt voller xenophober Einwohner, kurieren sie von dieser Charakterschwäche und weiter geht's zur Stadt an den Hängen eines Vulkans. Eines aktiven Vulkans. Die Einwohner finden das ganz nett, da die Lava sie selbst im Winter schön warm hält und ja der Drache, der die Schutzgottheit der Stadt ist, auf dem Gipfel wohnt… aber irgendwie halte ich die Idee, eine Stadt an eine Naturkatastrophe, die nur passieren will, zu bauen, etwas riskant.

Na ja, wir treffen Fuchur, die Stadt wird vom schwarzen Drachen angegriffen und Fuchur schenkt uns eine Drachenkrieger-Rüstung und wir ziehen auf seinem Rücken gegen ihn. Drakengard 3? Wir reisen allerdings nicht lange mit Stil, sondern verlieren Fuchur in der nächsten tollen FMV schon wieder (die Zweite im Spiel, oder? Bzw. Dritte, wenn man das Opening vor dem Titelbildschirm einrechnet). Immerhin, wenn Dragon Quest IX die Drachen raus holt, dann so richtig. Drachenkrieger-Rüstung gab's wohl auch hauptsächlich, um ein Standardoutfit für die FMV zu haben :D

Anschließend wachen wir schon wieder woanders auf, nämlich einem Gefängnis, wo wir auch gleich in einen Aufstand geraten und praktischerweise so auch eine Reihe Himmlischer befreien, die gefangen gehalten werden.

Well, story exposition time much, all of a sudden. Geht aber auch dem Ende entgegen.

Was mir bei Dragon Quest IX immer wieder besonders angenehm ins Auge fällt ist, mit wie viel Liebe doch die verschiedenen Orte gestaltet sind. Nicht nur die Oberwelt und die Dungeons (die mir allerdings recht klein vorkommen – liegt aber vielleicht auch daran, dass nicht mehr alle 3-5 Schritte ein Zufallskampf stört), sondern vor allem die vielen Städte und Dörfer. Da gab es zwar auch schon in Dragon Quest VIII einiges hübsches zu bestaunen und auch die eine oder andere Ortschaft in den Remakes von IV und V waren ganz nett, aber bei IX ist wirklich alles bis ins Detail aufeinander abgestimmt.

Jobs müsste ich vielleicht auch bald mal wechseln, aber bisher komme ich immer noch mit meinen ursprünglichen vier gut zu Recht… eventuell warte ich noch auf den Sage.

9.8.10 06:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung