Startseite
    Gojira
    Let's Play
    MegaTen Online
    Point & Click
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Ze New Blog!
   iReview
   iTwitter



http://myblog.de/tsuki.no.yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





#496: Let's Play ~ Harvest Moon AWL - 04. The End of the Beginning

Neue Jahreszeit, neues Outfit, neue Wildgewächse. Darunter auch Pilze, die genug einbringen, als das der Verdacht von halluzinogenen Wirkungen nahe liegend ist. Jetzt zahlt es sich auch aus, Rüben angepflanzt zu haben, obwohl Feldfrüchte in diesem Teil kaum Geld einbringen und reichlich Zeit und Stamina zum Umsorgen fressen, also praktisch unnütz sind: Fürs Kochen. Eines der einfachsten Gerichte ist nämlich eine Rübe über die Salatoption klein geschnitten zu servieren. Genug Gerichte gemacht und weitere Kochoptionen eröffnen sich. Ich habe ja bereits erwähnt, dass Fische sehr gute Einnahmequellen sind, da die guten schon mal mehrere hundert G bringen können. Diejenigen, die nicht so gut sind, kann ich nun dank einer dieser neuen Kochoptionen einfach zu Sashimi wandeln, was bei Van satte 150G einbringt. Alle bisher gefangen schlechten Fische umgewandelt und verkauft hat mir satte 12.000 eingebracht – und selbst die paar, die ich in den 5 Tagen zu seinem nächsten Besuch zusammen hatte, weitere 4.000. Selbst die mittlerweile S-Rang habende Milch meiner normalen Kuh bringt nicht mehr ein und Tiere zu umsorgen ist wesentlich nerviger, als einfach die Angel auszuwerfen. Von dem ganzen Geld hab ich mir dann jetzt erstmal den Seed Maker gekauft.

Das Erntefest war gewohnt unspektakulär: Alle sitzen in der Bar rum und essen was. Das winterliche Starry Night Festival ist erneut Gustafa, wie er auf seiner Gitarre spielt, nur diesmal halt nachts. Takakura hat mir mittlerweile auch ein Pferd geschenkt, das hier praktischerweise sofort geritten werden kann, statt erst aufwachsen zu müssen. Dadurch komme ich nun unmerklich schneller durchs Tal – zumindest kommt es mir kaum schneller vor, wahrscheinlich lässt der ganze Lag den Großteil des Effekts verpuffen. Außerdem ist es komplett weiß, was irgendwie scheiße aussieht, das schwarze Pferd meines vorigen Spielstandes war wesentlich ansehnlicher.

Echt süß ist, dass ich in Butler Sebastians Zimmer ein Bild von einer jungen Romana gefunden habe und der arme Tropf mir gleich panisch das Versprechen abgenommen hat, es ihr ja nicht zu verraten. Absolut zu tote erzähltes Klischee, aber doch irgendwie niedlich. Apropos: Lumina hat im Winter nun endlich meine blaue Feder angenommen, was alle zu schockieren schien – nun gut, sie ist ja auch erst 15. Aber junge Mädchen haben auch ihre Vorteile, von wegen fehlende Vergleichsmöglichkeiten und so. Nachdem ich allen versichert hatte, dass sie eh nur meine Alibi-Frau wird, war allerdings alles wieder in Ordnung. Natürlich muss die Heirat noch warten, bis sie von Jailbait zu Barely Legal wechselt.

Dora hat aufgehört Milch zu geben, was in dem Spiel aber nach ca. 1 Jahr normal ist. Dann muss sie geschwängert werden und wenn sie gekalbt hat, beginnt sie erneut mit der Milchproduktion. Das dauert zwar ein halbes Jahr, aber der Vorteil ist, dass schwängern weniger kostet, als einen neue Kuh zu kaufen und im Ausgleich nicht nur eine neue Kuh bei raus springt, sondern das Muttertier direkt mit dem Geben von S-Rang-Milch weiter macht. Mehr als eine Kuh will ich aber gar nicht haben, weil mir das Umsorgen von mehreren ein zu nerviger Clusterfuck ist (ich hatte in meinem vorigen Spielstand 3 Kühe und hätte jedes Mal fast einen Ausraster bekommen), also wurde Dora schlichtweg an einen Schlachthof ver- und dafür die neue Kuh Dora 2.0 eingekauft. Diesmal eine Star denn Normal Cow, die zwar am Teuersten sind, dafür aber auch die Milch geben, die am meisten einbringt. Milch gibt's trotzdem erst mal keine mehr, da sie ja noch ein Jungtier ist. Hühner habe ich nun übrigens auch 4 zusammen, wodurch ich deren Gehege bauen lassen kann, was ich auch gleich veranlasst habe. Wie fast alles im Spiel ist das zwar nicht zwingend nötig, da sie auch weiterhin auf der Weide rumlaufen könnten, aber es ist ja nicht so, als gäbe es irgendwas von großem Nutzen in dem Spiel, um mein Sashimi-Vermögen drauf zu verbraten und ich ziehe es vor die Hühner in einem kleineren, übersichtlicheren Einzelbereich zu haben.

10.7.10 00:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung