Startseite
    Gojira
    Let's Play
    MegaTen Online
    Point & Click
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Ze New Blog!
   iReview
   iTwitter



http://myblog.de/tsuki.no.yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





#125: Imagine - Part 26: Aeria 1

Heute fing die Closed Beta der offiziellen englischen Version bei Aeria Games an. Und ich hatte auch prompt eine Mail im Postfach, dass ich zu den Accounts gehöre, die aufgenommen wurden.

Es ist schon irgendwie komisch, plötzlich alles in Englisch lesen zu können xD (-click-, -click-, -click-). Wobei schon eine der ersten Szenen vergessen wurde und immer noch in Japanisch daher kommt (-click-). Sonst war bisher aber alles durchgängig in Englisch. Und auch insgesamt gut übersetzt. Man hat sich sogar die Mühe gemacht, die Dinge, die in den offiziellen Übersetzungen von Atlus USA vom japanischen Original abweichen der offiziellen Atlus-Übersetzung anzupassen, anstatt es einfach 1:1 aus dem Japanischen zu übersetzen. Kahakus sind somit wieder Hua Pos und die Heretic Mansion ist die Cathedral of Shadows. Die Gebietseinblendungen hat man allerdings unverändert gelassen, da sie ja auch im Original bilingual sind. Mal sehen, ob der japanische Text nicht doch später in der Finalversion rauseditiert ist - zumal die Untertitel darunter ja teilweise auch nicht wirklich immer Übersetzungen, sondern nur der japanische Titel in Romanji sind (-click-). Die kleinen Versionen der Dämonen sind allerdings etwas komisch als "unseasoned" antatt "immature" übersetzt oÔ Ich weiß zwar, dass "unseasoned" auch einfach nur "unexpirienced" bedeuten kann, was ja dann wieder stimmt, aber irgendwie denkt man eher an schlecht gewürztes Essen xD Auch ist es seltsam, Home II/III anstatt Second/Third Home zu lesen.

Bisher hab ich nur ne knappe Stunde gespielt und somit nur Act 0 und 1 gemacht und bin für Act 2 ein Mal durchs Suginami Dungeon gelaufen. Allerdings kann man jetzt schon sehen, dass das Spiel wesentlich aktuell zur japanischen Version an Content ist, anstatt stark zurück gesetzt zu sein. So gibt es die Lost Hua Pos, Suginami hat schon sein Gold-Level, die Expert Skills sind auch schon weit frei geschaltet, Demon Compendium und Combo Skills gibts auch schon etc. Soweit zumindest die Dinge, die ich sehen konnte, ohne wirklich schon weit genug zu sein, um wirklich neueren Content selbst erreichen zu können. Hier btw mein Chara (-click-) erstaunlicherweise war Kaoru noch nicht vergeben. Aber gut, die Schoße läuft ja auch erst seit einem Tag und die meisten werden wohl erst mal alle Namen aus den anderen MegaTens durchgehen, worunter es meines Wissens keinen Kaoru gibt.

Ob ich in nächster Zeit wirklich viel spielen werde, sei mal dahin gestellt. Im Moment hab ich da nicht so die Lust drauf und irgendwie ist es auch langweilig, da man ja schon alles kennt. Jetzt kann mans zwar auch komplett verstehen, aber so toll ist das, was passiert bekanntermaßen nicht. Gerade die ersten 7 Quests sind ja lediglich die Devil-Buster-Ausbildung.

 

Edit: Wie sich heraus stellt , ist die Übersetzung wohl doch ziemlich schlecht xD So genau hatte ich mir das ja alles dann doch nicht angesehen.

2.12.08 05:39


Werbung


#126: Style without substance

Manchmal schaue ich doch schon ganz schön dämliche Sachen. Und mag sie auch noch oÔ

So schalte ich z.B. tatsächlich zu jeder neuen Staffel Germany's Next Top Model wieder ein. Mittlerweile hab ich sogar das US-Original gesehen. Unsre Version ist übrigens besser, ANTM kommt mit einstündigen Sendungen (bzw ~40 Minuten ohne Werbung) zwar wesentlich kompakter rüber als unsre extrem langen 2 1/2 Stunden-Slots füllenden Folgen, dafür wird bei uns aber auch mehr gemacht. In ANTM gibt's im Prinzip jede Folge nen Fotoshoot und das wars. Bei GNTM müssen sie sich wenigstens für richtige Jobs bewerben, machen Laufsteg, Werbung etc.

Und was hab ich vor ein paar Tagen entdeckt? Project Runway. US-Serie mit Heidi Klum, diesmal werden Designer gesucht. Und ich schau es gern xD

Zwar mag ich Stereotypisierungen nicht, aber irgendwie kommen da wohl doch meine schwulen Gene hin und wieder durch :P Dabei hab ich für mich selbst überhaupt keinen Sinn für Style.

D!rt war auch echt unterhaltsam. Dabei geht es dort auch nur um Prominente und ihre Skandale. Und ich interessiere mich für sowas eigentlich im RL gar nicht. Mir geht's total am Arsch vorbei, wer mit wem fickt oder welche Schauspielerin sich erdreistet hat in der Öffentlichkeit nen Muffin zu essen und nun evtl 200 Gramm Übergewicht hat. Sobalds dann aber als Nicht-Realtiy-Serie läuft, war es irgendwie echt spannend Oo Schon fast Schade, dass durch den Autorenstreik die 2. Staffel unbeendet blieb und keine 3. mehr in Auftrag gegeben wurde.

5.12.08 19:43


#127: Whale Feathers

So, ich hab mir dann jetzt auch endlich mal Persona -trinity soul- angetan. Lose basierend auf Persona 3. Und lose ist hier auch das Stichwort. Die Serie spielt 10 Jahre danach und hat eigentlich keine Gemeinsamkeiten mehr. Abgesehen davon, dass Leute Personae beschwören können (das hier allerdings wie in Persona 1 und 2 machen, nicht wie in 3), es Leute mit künstlichen Personae gibt, die sie nicht kontrollieren können und das Apathy Syndrom umgeht. Die Geschichte ist aber komplett eigenständig und komplett neu. Grundsätzlich hab ich damit auch kein Problem.

Die erste Fansub-Gruppe, von der ich runter geladen habe, hat nach 6 Episoden aufgehört, weil sie die Serie zu schlecht fanden. Die nächste Gruppe nach Folge 10. Kein gutes Omen. Leider ist die Serie tatsächlich auch nicht sonderlich berauschend. Die erste Hälfte erinnert mich irgendwie an .hack//Roots - es passiert so gut wie überhaupt nix und man bekommt ständig nur irgendwelche Charaktere gezeigt, die in pseudo-mysteriösen Halbsätzen reden, die überhaupt keinen Sinn ergeben. In der zweiten Hälfte der Serie passieren dann immerhin ein paar spannende Dinge, die aber seltsamerweise häufig erstaunlich wenig Konsequenz haben. Da kann es schon sein, dass ein wichtiger Charakter jemanden umbringt und dann verschwindet... und nach der Folge, in der es passiert spricht erst Mal keine Sau für die nächten 5-10 Folgen drüber, als wäre nie was passiert, bis der Handlungsstrang doch irgendwann mal wieder aufgenommen wird oÔ

Immerhin hat die Serie Akihiko *kyah~* ;P Supersexy in seinen End-Zwanzigern (-click-). Na ja, back to awfully serious business (lately at least):

 

Shin Megami Tensei Online - Part 27

Teil 2 vom Weihnachtsevent ist gestartet. Diesmal muss man mit einem Santa Frost NPC in Third Home reden, der einen weiter zum Cell Tower schickt. Vorher müssen 3 von den neuen Plasma-Items geholt werden, dann dort den neuen Goatman ansprechen und man kommt in das Copypasta-Cell-Tower-Dungeon, das schon für Halloween genutzt wurde.

Nur das dort diesmal King Frost auf einen wartet (-click-), der aber erst mal in den Bossraum verschwindet und die Tür vereist (-click-). Hierfür braucht man nämlich jetzt die Plasma-Items, damit sie vom Eis befreit wird. Der Bosskampf gegen King Frost (-click-) war dann zumindest für meinen Charakter ziemlich einfach... auf Level 74, mit Feuerboost-Equip und den Ohrringen vom ersten Event (die den Damage gegen King Frost erhöhen) und ich habe mit jedem normalen Schlag knapp unter 2k Damage gemacht.

Nachdem man ihn besiegt hat, taucht der Santa Frost zum Glück direkt im Raum auf, teleportiert einen in einen neuen Partyraum (-click-) und überreicht als Belohnung eine Halskette (-click-) und einen Santa Frost für den COMP (-click-)

Edit: Finella hat jetzt ein Video von einem unsrer Dungeon-Runs gepostet, falls jemand interessiert, wie das alles so in Bewegung aussieht. Und auf einem guten PC, der nicht unter den Mindestvoraussetzungen ist xD Wobei Ichigaya nicht unbedingt für Eye Candy sorgt.

11.12.08 17:37


#128: Expanding on a great game = Substracting what made it great?

"The Journey" von Persona 3 FES habe ich ja vor über einem Monat, eine knappe Woche nach Erhalt des Spieles, schon durch gehabt. Dann hab ich "The Answer" angefangen. Und war knappe 2 Stunden im Spiel nicht sonderlich begeistert. Da ich sowieso gerade ein P3-Burnout nach der vielen Spielzeit in wenigen Tagen hatte, wollte ich nen kleines Päuschen einlegen. Hat jetzt dann doch nen Monat gedauert, bis ich mich wieder zu aufraffen konnte.

Ich bin noch nicht viel weiter. Denn ich mag "The Answer" immer noch nicht. Überhaupt nicht. Es ist Persona 3 ohne das, was Persona 3 gut macht.

Die Geschichte beginnt immerhin mit ein paar sehr spannenden Szenen, das blieb also gut.

Das Gameplay ist wieder ein reiner Dungeon Crawler. Aber diesmal nur das. Was den Gang durch die zufallsgenerierten Stockwerke vom Tartarus nicht hat langweilig werden war, dass es nicht das einzige im Spiel war, was man machen musste. Dazwischen verbrachte man immer wieder viel Zeit im spaßigen Social Sim. So viel war man im Tartarus gar nicht, wenn man nicht unbedingt wollte. In "The Answer" gibt es kein Social Sim. Die Charaktere sind im Wohnheim eingeschlossen und ihr einziger Ausweg ist sich durchs Dungeon zu schlagen.

Zudem hatte man immer das Gefühl im Tartarus auch gut Fortschritt zu machen. Man kam recht zügig vorran, und levelte dabei recht schnell. Das Momentum war immer da. The Answer is mir persönlich zu schwer. Die Kämpfe dauern mir zu lang, das Leveln ebenfalls, es fühlt sich einfach nicht an, als würde man gut vorran kommen. Nun hab ich grundsätzlich nichts gegen einen höheren Schwierigkeitsgrad in RPGs. Nocturne und Digital Devil Saga sind ja auch nicht einfach und ich hatte nix dagegen. Bei Persona 3 zerstört das aber das Momentum. Abgesehen davon hat The Journey drei Schwierigkeitssettings... warum also The Answer nicht? Warum werde ich dazu gezwungen, plötzlich auf Hard zu spielen?  Abgesehen davon sind MegaTens meist im Mittelteil am Schwersten. Zu Beginn geht es eigentlich und gegen Ende hat man dann so gute Dämonen/Personae/Skills dabei, dass sie eigentlich leichter statt schwerer werden. The Answer steigt nach The Journey ein, Charaktere so ungefähr auf Level 25 - The Answer beginnt also im schweren Mittelteil wenn man so will.

Die Charakter-KI fällt durch den höheren Schwierigkeitsgrad auch unangenehmer auf. Meist sind sie ja recht schlau, machen hin und wieder aber nicht unbedingt den besten Zug. Was durch den höheren Schwierigkeitsgrad viel eher ins Gewicht fällt. In The Journey hats mich überhaupt nicht gestört, dass die Charaktere KI-gesteuert sind, obwohl ich davon grundsätzlich nicht der größte Fan bin. In The Answer will ich den Charakteren desöftern gerne zu rufen: "Jetzt lass mich dich doch endlich steuern, du kannst doch eh nix!".

Der Velvet Room hat seltsamerweise auch das Persona Compendium verloren. Damit meine ich nicht, dass man nicht auf die Eintragungen aus The Journey zurück greifen kann, sondern das es komplett weg ist. Aegis übernimmt die Fähigkeit des Hauptcharakters als einziger Charakter Personae wechseln zu können, warum übernimmt sie nicht auch die Möglichkeit, diese zu registrieren? Man ist ständig zehn Mal am Überlegen, ob man Persona XYZ jetzt wirklich weg fusioniert. Was wenn man sie doch bald noch brauchen könnte? Man muss dann ja drauf warten, dass sie wieder in der Shuffle Time auftaucht. Eventuell sogar erneut leveln bis sie gewisse Skills beherrscht.

Ich werd mich weiter prügeln, in der Hoffnung irgendwie "rein zu kommen", aber bisher bin ich von The Answer echt nicht begeistert.

20.12.08 00:31


#129: Happy whatever you celebrate this time of the year

Erkältung ist lästig. Zu Weihnachten sowieso. Walnüsse und von mir selbst gebackene Plätzchen sind aber super. Und bald gibts auch wieder Neujahrswecks *nyom* Anyways, Frohe Weihnachten, Guten Rutsch ins neue Jahr, ein tolles חנוכה oder was auch immer in eurer Religion/Teil der Welt um diese Jahreszeit traditionell gefeiert oder aus kommerziellen Gründen aus dem Ausland rüber importiert wurde.

Drübem beim dragon-quest.net gibts als Weihnachtsüberraschung eine Sektion zu Dragon Quest Heroes: Rocket Slime. Mein Lieblingsteil der Serie und ich hab auch bei der Sektion reichlich mit geholfen. Wer weiß, evtl mach ich ja doch mal eine Seite zur Breath-of-Fire-Serie. Nein, ich glaube nicht wirklich dran. Aber da Capcom mittlerweile in einem Interview endlich mal offiziell gesagt hat, dass weder BoF noch Okami wegen der schlechten Verkaufszahlen fortgeführt werden (was sich ja sowieso schon jeder dachte), kann wenigstens auch in den nächsten Jahrzehnten nix neues anlaufen.

24.12.08 10:35


#130: Can I be a whiny emo, too?

Icon absolutely unrelated. Just because.

Irgendwie sind fast alle Leute komisch in letzter Zeit. Besonders im Internet, bei dem die Standards sowieso nicht gerade hoch anzusetzen sind. Sind das die Feiertage, die alle plötzlich seltsam werden lässt? Oder sind doch alle ganz normal und ich bin nur seltsam geworden?

Ich bins total müde überhaupt noch irgendwelche Foren zu meinen Interessen zu besuchen. Springen eh nur Leute rum, die geistig einem Toastbrot gleich kommen, so dass man sich fragt, wie sie überhaupt die richtigen Tasten auf der Tastatur finden, um ihre Dummheiten zu verbreiten - und häufig genug finden sie die auch anscheinend gar nicht, weils ja mittlerweile anscheinend in ist jedes zweite Wort falsch zu schreiben. Und diejenigen, die etwas Grips haben, sind auch nicht viel angenehmere Umgebung, da sie alles antrollen, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist. Ich mein, ich liebe ja eine gesunde Dose Zynismus und Sarkasmus, aber damit um sich zu werfen als gäbs keinen Morgen mehr, nur um sich irgendwie profilieren zu wollen, ist auch nicht wirklich angenehm.

Und am meisten auf den Zeiger geht mir, dass plötzlich die Emo-Seuche umzugehen scheint. Jeder ist ständig schlecht drauf und benimmt sich bei jeder Kleinigkeit so, als würde gleich deswegen das Universum implodieren. Natürlich kann man mal schlecht drauf sein, aber wirklich ständig wegen jedem Scheiß rum zu heulen und sich zu benehmen, als würde man das schlechteste Leben von allen auf diesem blauen Planeten führen, ist auf Dauer einfach nur nervig.

Selbst Leute, die ich eigentlich leiden kann benehmen sich in letzter Zeit... nett gesagt merkwürdig. Und dabei gebe ich voll und ganz zu, dass ich sowieso jemand bin, der viele Leute recht schnell nicht leiden kann, aber in letzter Zeit scheinen irgendwie alle komisch drauf zu sein. Bis auf eine Hand voll Leuten bin ich wirklich die Interaktion mit anderen Individuen in letzter Zeit gehörig müde geworden. So viel verschwendete Lebenszeit.

tl;dr: Mimimimimi, alle doof nur ich nicht.

30.12.08 08:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung