Startseite
    Gojira
    Let's Play
    MegaTen Online
    Point & Click
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Ze New Blog!
   iReview
   iTwitter



http://myblog.de/tsuki.no.yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





#38: Internet, Books, Movies & Games

Tada, habe ich doch noch ein zweites Update für KAM und Secret Dream in diesem Monat geschafft. Und das, obwohl ich in den letzten paar Wochen doch ziemlich von Gaia-Online geschluckt worden bin. Sollte das hier tatsächlich jemand lesen, der auch bei Gaia angemeldet ist und mich da kontaktieren möchte (ja, ich weiß, wie unrealistisch es ist, dass alle 3 Dinge zutreffen), dort habe ich den Nickname „Danclaude“. Kaoru war leider schon vergeben… an einen inaktiven Account >.<
Habe jetzt auch wieder ein Buch fertig gelesen, Blut und Gold aus der Vampirchronik von Anne Rice (ist glaub ich das 8. Buch). War wesentlich interessanter, als ich erwartet hatte. Denn in diesmal erzählt Marius seine Lebensgeschichte. Marius kam schon in den Büchern von Lestat, Armand und Pandora zur Genüge vor, also dachte ich, dass es eigentlich nichts mehr über ihn zu erzählen gibt. Zumal ja schon im Buch über Armand so viele Durststrecken waren, da dort auch einige Ereignisse, die man schon von anderen Büchern kannte, noch mal breit erzählt wurden. Doch diesmal hat es Anne Rice besser gemacht. Man erfährt viele Sachen, die man noch nicht wusste und die Kapitel im Leben von Marius, die man schon kennt, werden nur ganz kurz abgehandelt. Nur warum muss Anne Rice in letzter Zeit so viele unwichtige neue Vampire einführen, die eigentlich nur dazu da sind, um sich die jeweilige Lebensgeschichte anzuhören? Früher konnten die Vampire ihre Lebensgeschichte einfach niederschreiben oder einem schon vorhandenen Charakter erzählen. Aber in letzter Zeit hat man dafür ständig einen neuen Vampir, der aber nie wichtig wird, sondern nur die ersten und letzten 30 Seiten im Buch vor kommt und das war's.
Gestern lief auf Arte Die Nacht der lebenden Toten, den ich mir mal angeschaut habe. Ist ja ein Klassiker unter den Horror-Filmen. Dementsprechend alt auch, sogar in schwarz/weiß. Aber eigentlich gar nicht mal so schlecht. Natürlich ist die Geschichte nichts Neues, was man dem Film aber kaum vorwerfen kann, da damals, als er entstanden ist, die Sache sehr wohl etwas Neues war. Vor allem das Ende war mit einem überraschenden Haken versehen.
Zum Schluss Mal wieder was über ein Game, das ich noch gar nicht gespielt habe: Final Fantasy XII. Habe mir mal Prolog und Intro runter geladen. Zusammen sind die beiden Dinger ungefähr 10 Minuten, was schon eine ordentliche Zeit zu Sitzen ist, bis man überhaupt mit dem Spiel anfangen kann. Allerdings sieht es Mal wirklich ziemlich genial aus, optisch gesehen. Und das Intro fängt diesmal sogar gleich richtig in der Geschichte an. Trotzdem habe ich immer noch nicht das Gefühl, FFXII sofort spielen zu müssen. Ich kann auch eine billige Platinum-Version bzw. ein entsprechendes Angebot bei Ebay abwarten.
1.4.06 03:42


Werbung


#39: Frohe Ostern

Da wünsche ich euch allen (als ob jemand das hier lesen würde ^^; ) mal frohe Ostern. Nachher bin ich eh auf Gaia, Eier suchen um die Items zu bekommen ^_~
An der RPG-Front habe ich endlich mal ein Spiel gespielt, das ich schon seit Ewigkeiten rum liegen habe, immer schon spielen wollte, mich aber doch nie zu durchringen konnte. Dragon Quest. Yup, komplett ohne römische Ziffer, das allererste Dragon Quest. Das erste Japano-RPG überhaupt, das Alpha, die Mutter, der Urquell meines so gern gespielten jRPG-Genres ^^ Und zwar habe ich schon seit Jahren das Remake für GameBoy Color, das mit Dragon Quest I &II auf einem Modul aufwarten kann, hier rum liegen. Ich habe mich aber noch nicht hardcore genug gefühlt, die beiden 20 Jahre alten Spiele zu spielen ^^ Dragon Quest ist ja nicht ganz so umfangreich, deswegen konnte ich es doch in 3 Tagen durch haben. Die meiste Zeit ist man ja sowieso nur am Aufleveln, so viele Dungeons gibt es im Spiel gar nicht mal. War aber schon ganz Ok, gerade zum auf einem Handheld spielen sehr geeignet. Aber natürlich schon sehr minimalistisch, na ja, war halt wirklich immerhin das erste jRPG überhaupt.
Und noch ein Buch ist gelesen, Illuminati von Dan Brown. War ganz Ok, auch wenn ich nicht ganz nachvollziehen kann, warum der Autor so extrem beliebt ist und das Buch fast monatlich eine neue Auflage bekommen hat, weil es ständig ausverkauft ist. Ganz netter Verschwörungs-Krimi, aber jetzt auch nicht wirklich so etwas besonders Neues. Gut und spannend geschrieben, so dass es sich schon gut lesen lässt, nur halt nicht unbedingt innovativ. Gestört hat mich ein wenig das Ende. Zum einen benimmt sich die Hauptfigur plötzlich fast wie ein Superheld, von wegen entführtes Prinzesschen retten und so. Und zum anderen schmeißt Dan Brown auf den letzten 100 Seiten etwas zu sehr mit überraschenden Wendungen um sich. Das wird auf diese geringe Seitenzahl einfach zu viel, wirkt überladen und untergräbt die Glaubwürdigkeit. Aber insgesamt schon ein ganz gutes Buch, nur den Hype verstehe ich mal wieder nicht.
Ich habe auch wieder einen Japan-Import bestellt. Und zwar die Breath of Fire Original Soundtrack: Special Box. In der sind 11 CDs mit den Soundtracks zu allen 5 bisher erschienenen Spielen befinden. Das ist vor allem deshalb interessant, weil es bisher noch gar keine Soundtrack-CD zum ersten Teil gab und die Soundtracks zu Teil 2 und 3 unvollständig waren. Aber in dieser Box sind alle vorhanden und vollständig. Leider ist sie nur auf 2.000 Stück limitiert, ich hoffe also, dass ich noch rechtzeitig bestellt habe.
Und hoffentlich gibt es dann bald mal eine Ankündigung zu Breath of Fire VI. Nachdem der fünfte Teil ja schon eine Weile draußen ist, könnte bald mal der nächste angekündigt werden. Nach dem PSP-Remake von Teil 3, der Soundtrack-Compilation und dem Artbook (Breath of Fire: Official Complete Works, enthält zu allen 5 bisher erschienen Titeln Artworks), scheint die Serie zumindest noch nicht ganz bei Capcom untergegangen zu sein. Das Artbook habe ich übrigens als BoF-Fan natürlich auch schon lange, kann ich nur empfehlen ^_~
16.4.06 02:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung