Startseite
    Gojira
    Let's Play
    MegaTen Online
    Point & Click
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Ze New Blog!
   iReview
   iTwitter



http://myblog.de/tsuki.no.yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





#34

Irgendwie war der Februar so schnell rum. Dabei hat der ja nur 2-3 Tage weniger, als die anderen Monate, irgendwie kam es mir aber so vor, als wären es nur halb so viele Tage wie sonst >.<
Updates für KAM und Secret Dream habe ich dann auch nicht rechtzeitig fertig bekommen >.> Na ja, mache ich dafür dann zwei in diesem Monat. Für KAM habe ich ja Heute eines online gestellt, SD kommt auch bald, angefangen habe ich schon.
Durch Harvest Moon: Back to Nature habe ich mich jetzt durch gearbeitet. Das 3. Jahr durch zu stehen ist echt anstrengend gewesen. Im 1. Jahr ist alles noch recht hektisch und man hat irgendwie nie genug Zeit/Geld, im 2. Jahr läuft dann langsam alles rund, aber im 3. Jahr gibt es dann irgendwie nichts Neues mehr und man hat eh viel mehr Geld als man je ausgeben könnte. Von daher ist das letzte Jahr in einem Harvest Moon meist ziemlich langweilig, aber man hält es halt durch, um ans Ende zu kommen. Natürlich hatte ich das gute Ende (braucht man ja nur 40% für, ich hatte 73%).
Dann habe ich jetzt auch Suikoden IV ausgeliehen und mal angefangen. Spiele zwar erst seit ein paar Tagen, bin aber schon fast durch. Momentan sagt es mir, dass ich knapp unter 30 Stunden gespielt habe. Hätte ich aber nicht noch einige Sidequests/Minigames gemacht und alle 108 Stars of Destiny geholt, hätte ich wohl auch gut in 18-20 Stunden fertig sein können. Und wären die Seereisen nicht so langsam und die Encounter-Rate so hoch programmiert, könnte man das Spiel wohl auch in halber Zeit schaffen. Nein, Suikoden IV ist wirklich kein langes Spiel. Obwohl, mit Teil 1 und 2 kann man ja auch recht schnell durch sein. Nur machen die beiden über die Zeit wesentlich mehr Spaß als 4. Ich muss sagen, die Story ist diesmal recht unspektakulär und auch die meisten der 108 SoD haben wenig bis gar keine Backstory. Encounter-Rate und Seefahrten sind ziemlich nervig und viel zu sehen (da 95% der Welt Wasser ist) gibt es auch nicht unbedingt. Direkt ein schlechtes Spiel ist Suikoden IV auch wieder nicht, aber eben auch nicht wirklich mehr als „Mittelprächtig". Ganz durch bin ich wie gesagt noch nicht, habe aber eigentlich nur noch das letzte Dungeon vor mir, dann war's das.
Was ich auch nicht verstehe, ist, warum Kooluk überhaupt Krieg gegen dieses Inselreich führt. Im Spiel werden drei Dinge gesagt: a) Süderweiterung, um anschließend bessere Chancen in einem Krieg mit Scarlet Moon zu haben; b) Die Rune of Punishment bekommen, um gegen Scarlet Moon Krieg zu führen und c) Die Rune of Punishment bekommen, um sie an Harmonia zu übergeben, damit diese im Krieg gegen Scarlet Moon helfen. Häh? Ergibt alles mal gar keinen Sinn.
Bei b) und c) geht es ja darum, die Rune of Punishment vom Hero zu bekommen. Nur warum dafür extra Krieg mit dem Inselreich anfangen? Warum nicht einfach Attentäter oder was Ähnliches auf den Hero ansetzen und so die Rune of Punishment bekommen? Wäre doch viel einfacher.
Und a) ergibt auch wenig Sinn. Das Inselreich zu erobern, um besser gegen das Scarlet Moon Empire kämpfen zu können würde nur Sinn ergeben, wenn es im Inselreich viele Ressourcen (Land, Menschen, materielle Werte) für einen Krieg geben würde. Aber 95% ist Wasser, es gibt nur nen paar Dreckflecken auf der Karte, die sich Inseln nennen. Auch noch sinnvoll wäre, wenn das Inselreich strategisch wichtig liegen würde. Das Inselreich ist aber südlich von Kooluk, während Scarlet Moon nördlich liegt, hat also auch keinen strategischen Nutzen in einem Krieg.
Irgendwie bin ich zu doof, oder es gibt grad mal gar keinen Grund, warum Kooluk das Inselreich überhaupt überfällt. Vielleicht wird's ja am Ende vom Spiel geklärt, ich bezweifle es aber stark.
5.3.06 21:34


Werbung


#35: Neues Design

OK, unschwer zu erkennen, gibt es jetzt ein neues Design. Das alte war zwar noch immer ganz schön, aber so langsam geht es mir auf die Nerven, dass alle meine Homepages den gleichen Aufbau haben. Also wollte ich zumindest das Blog mal redesignen, da das ja am Einfachsten ist ^^ Außerdem sieht es jetzt gleich viel „bloggiger“ aus. Ist mein erstes rein auf Tabellen basierendes Design, aber ich hoffe, es sieht trotzdem halbwegs nach was aus.
Das benutzte Bild zeigt übrigens die „Bondage-Angel“ aus dem Spiel Shin Megami Tensei II. Hat nen Weilchen gedauert so hin zu bekommen, da ich das Artwork nicht ohne Text, sondern nur vom Cover des PSX-Remakes finden konnte. Da war dann aber der Schriftzug im Weg, der irgendwie raus musste. Und das ist etwas, was ich eigentlich gar nicht gut kann. Na ja, aber das Aussehen des Designs ist ja sowieso mal wieder nicht wirklich genau so geworden, wie ich es gehofft hatte...
Auch neu sind jetzt der Titel des Eintrages, der Punkt „mood“ und natürlich das nette Bild neben dem Eintrag. Today featuring Helios from Persona 2: Eternal Punishment, ein weiteres Spiel im endlos langen Reigen an MegaTen-Spinoffs.
Ansonsten gibt es nicht viel Neues. Habe jetzt Suikoden IV durch. War ganz OK, der letzte Endgegner (ein großer Baum mit dem einfallsreichen Namen „Großer Baum“ o.Ô) war auch ganz einfach. Hatte ich in wenigen Runden erledigt. Bei den letzten Endgegnern in Suikoden muss man aber auch immer etwas Glück haben. Diesmal hat der Gegner fast jede Runde nur einen schwachen Angriff gegen ein Gruppenmitglied gemacht. Dadurch war er sehr einfach. Ich weiß noch aus Suikoden und Suikoden II, dass dort die letzten Endgegner auch sehr einfach oder richtig schwer sein konnten, je nach dem, welche Attacken sie eingesetzt hatten. Wahrscheinlich hatte ich diesmal einfach Glück, angeblich soll der Endgegner nämlich eigentlich recht schwer sein. Die Endsequenz ist aber auch nicht wirklich befriedigend gewesen (obwohl ich sogar die längere gesehen habe, da ich ja alle 108 Stars of Destiny hatte).
9.3.06 00:05


#36: Memento Mori ~ Persona 3

Momentan habe ich irgendwie ein ziemliches Interesse an der MegaTen-Serie. Die düsteren Geschichten und das bizarre Design sind irgendwie sehr verlockend. Bisher habe ich aber noch keines der Spiele wirklich gespielt ^^; Shin Megami Tensei: Lucifers Call liegt schon eine Weile hier rum. Ich habe es auch mal kurz angespielt und fand es wirklich sehr interessant. Allerdings habe ich momentan noch nicht den Nerv, mit so einem Monster von einem Spiel anzufangen (was Länge, Komplexität des Gameplays und Schwierigkeitsgrad angeht, ist die MegaTen-Serie ja berühmt berüchtigt). Auch Persona und Persona 2: Eternal Punishment habe ich mittlerweile aufgetrieben, bisher aber auch noch nicht angefangen.
Anyways, mittlerweile ist ja auch Persona 3 offiziell bestätigt und ich habe einen ersten Trailer gesehen. Der ist mit 17 Minuten verdammt lang, vom Aufbau her wirkt er aber eher wie ein Zusammenschnitt von mehreren kurzen Promos von ungefähr 2 Minuten. Leider ist das Charakterdesign diesmal nicht das übliche, sondern man hat den Chara-Designer von Stellar Deus genommen. Das Charakterdesign ist zwar auch sehr schön, aber irgendwie passt zu MegaTen das düster-bizarre Charakterdesign der vorigen Teile besser. Auch gefallen mir die Anime-Ausschnitte nicht so ganz, da das Chara-Design da nicht wirklich gut rüber kommt. Na ja, die Wahrscheinlichkeit, dass das Spiel in die USA (oder sogar wieder über Ghostlight nach Europa) kommt, ist meiner Meinung nach sowieso nicht so hoch, obwohl die MegaTen-Serie in den USA ja gerade einen richtigen Durchbruch hat. Denn diesmal beschwören die Kids ihre Persona, in dem sie sich einen Kopfschuss mit einer Knarre verpassen – inklusive dem Geräusch von zersplitterndem Glas und Scherben, die aus dem Kopf fliegen… die MegaTen-Spiele sind doch immer wieder für eine bizarre Überraschung gut. Nur, ob wirklich ein Spiel in die USA kommt, wo sich Teenager in regelmäßigen Abständen das Hirn aus dem Kopf schießen, um ihre Persona zu beschwören… fraglich.
Ja, im Moment ist mein Interesse an RPGs größer als das an AniManga ^^ Aber eher an den einfacheren RPGs, für die ewig langen oder frustrierend schweren habe ich gerade echt keinen Nerv. Dieses Jahr kommen auf jeden Fall noch 3 RPGs ins PALie-Land, die ich gerne hätte: Atelier Iris: Eternal Mana, Drakengard 2 und Digital Devil Saga. DDS ist wieder ein MegaTen-Spinoff ^^;; Angeblich auch ein viel besserer Einstieg als Shin Megami Tensei III, also werde ich das wohl vorher spielen. Ob Final Fantasy XII tatsächlich noch bis Ende dieses Jahres in Europa erscheint ist ja nicht so sicher, so wirklich entgegenfiebern tue ich dem Spiel aber irgendwie auch nicht. Ich spiele zwar immer wieder gerne einen neuen Final Fantasy Teil, aber sofort haben, muss ich die nicht. Ich kann auch gut auf die Platinum-Version oder ein günstiges Ebay-Angebot warten. Bei Dragon Quest VIII bin ich mir noch unsicher, ob ich es mir holen soll. Suikoden V ist auch definitiv noch eine Überlegung wert, mal sehen, wie gut die Melli es findet, sobald sie die US-Version gespielt hat ^^
Außerdem lade ich in letzter Zeit viel für die Melli runter, da das bei mir dank DSL ja wesentlich schneller geht als bei ihr. Dazu kommt dann noch DSL-Flatrate, während die Melli ja nur eine gewisse Anzahl von Stunden zur Verfügung hat und ansonsten drauf zahlen muss. Ist jede Menge Kram zur japanischen Boygroup Kanjani8, die anscheinend gerade W-inds die Gunst abgelaufen haben ^_~ Hauptsächlich sind es aber irgendwelche Auftritte in Fernsehshows, wo sie irgendwelchen Schwachsinn fabrizieren oder man ihnen beim Essen zusehen darf, also eher etwas für das Fan-Herz und nicht wirklich interessant für mich. Die Melli hat mir zwar auch eine CD mitgebracht, auf die mehrere „richtige“ Auftritte drauf sind, aber irgendwie habe ich in letzter Zeit sowieso kein so großes Interesse an J-Music, weswegen ich diese auch noch nicht angeschaut habe.
10.3.06 15:43


#37: Award for sadest anime goes to AIR

OK, habe wieder ein paar Anime gesehen. Ausführliche Reviews sollten natürlich bald auf KAM erscheinen [Definition von “bald“: Wenn mir danach ist, den ganzen Mist zu schreiben und anschließend auch online zu stellen].
Immoral Sisters 2 und Darling sind dabei Hentai. Warum schaue ich so was überhaupt noch? Nya, Darling ist gleichzeitig eine Parodie auf das Hentai-Genre, wäre mit nur 1 anstatt 3 Folgen aber erträglicher gewesen, während Immoral Sisters 2 wesentlich witziger ist – das allerdings unfreiwillig.
Shin Megami Tensei: Tokyo Revelation und Sorcerer on the Rocks waren ganz OK, aber auch nicht wirklich was Besonderes. Erträglicher Horror- (SMT:TR) bzw. Fantasy-Anime (SotR).
Someday's Dreamers ist eher eine ruhige Serie, in der ehrlich gesagt nicht wirklich viel passiert. Schlecht ist sie nicht… nur, irgendwie… unspektakulär. Es geht mehr um die Charaktere, anstatt um eine wichtige Story. Normalerweise habe ich nichts gegen solche Serien, aber nach den ersten 2 Folgen hätte ich irgendwie mehr erwartet, als dann in den nächsten 10 passiert ist. Trotzdem keine schlechte Serie.
Sehr überrascht war ich von Air. Ich wusste, dass es eine Verfilmung eines Dating-Sims ist. Also habe ich eine Love-Comedy erwartet. Bestenfalls ganz nett, mit etwas Romantik, einigen witzigen Momenten und sympathischen Charakteren – aber nix Besonderes. Die erste Hälfte der Serie schien dies auch zu bestätigen. Zwar gibt es ein paar ernstere Momente, letztendlich geht aber doch alles gut aus. Umso überraschter war ich dann in der zweiten Hälfte. Was da plötzlich alles passiert! Air hat sich plötzlich zu einer der traurigsten und gemeinsten Serien entwickelt, die ich seit einiger Zeit gesehen habe. Und das alles so unerwartet. Bei Serien wie X oder Angel Sanctuary wird man Dank ausreichend „forshadowing“ quasi drauf vorbereitet, dass schlimme Dinge passieren werden. Aber Air wiegt den Zuschauer die erste Hälfte der Serie im Ungewissen, damit er unaufmerksam wird, nur um ihn dann in der zweiten Hälfte in den (emotionalen) Abgrund zu stoßen. Und wenn man unten aufschlägt, wartet schon der nächste Abgrund auf einen…
Apropos gemein… habe jetzt einen neuen Trailer zu Xenosaga: Episode III ~ Also sprach Zarathustra~ gesehen… Spoiler! In einem Trailer zu einem Spiel dicke, fette Spoiler! Da gibt man sich so ne Mühe mit der Geschichte und den darin enthaltenen Geheimnissen und plötzlich rutschen kurz vor dem Release des Finales Spoiler in die Trailer? Tststs. Die Musik scheint aber wieder ziemlich gut zu werden ^^
Wie man am netten Titel-Bild des Eintrages sehen kann, bin ich jetzt auch bei >>Gaia<< angemeldet. Ich finde die Avas da total niedlich und auch die Idee, mit dem Einkleiden/Haus einrichten. Aber ob es wirklich die beste Idee war? Ich habe mit Online Communities eigentlich nicht viel am Hut und auch bei Foren schreibe ich meist nicht regelmäßig. Und ständig in Englisch zu schreiben ist auf Dauer auch anstrengend ^_~ Nya, mal schaun. Man bekommt ja schon Geld nur fürs auf der Seite rumklicken ^^;; Mal sehen, wann ich mich hübsch einkleiden kann. Wie man sieht bin ich (bzw. mein Ava) zur Zeit noch halb nackt und auf den Knien… so, wie's zu sein hat, gell? >.>
15.3.06 01:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung