Startseite
    Gojira
    Let's Play
    MegaTen Online
    Point & Click
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Ze New Blog!
   iReview
   iTwitter



http://myblog.de/tsuki.no.yume

Gratis bloggen bei
myblog.de





#21

Heim.at verlangt jetzt doch Geld *grummel* Dabei habe ich die noch so gelobt, dass die einfach so viele Goodies bieten, obwohl ja alles kostenlos ist. Jetzt verlangen die aber doch einen „Unterstützungsbeitrag" von 15€. Momentan heißt es noch, dass der einmalig ist – hoffentlich bleibt es auch dabei.
Außerdem können die nicht oft genug erwähnen, dass sie ja eigentlich immer noch kostenlos sind und der „Unterstützungsbetrag" freiwillig ist. Toll freiwillig ist der, wenn man ihn nicht zahlt, wird die Seite gelöscht! Freiwillig ist was anderes.
Dafür haben die den Webspace jetzt auf 100MB hoch gesetzt – nicht, dass ich wirklich so extrem viel brauchen würde. Jetzt könnte ich aber – rein theoretisch – mein ganzes Network nur bei Heim.at hochladen… hätte ich das mal früher gewusst ^^
Ich habe mir jetzt die 3. Box von Saiyuki bestellt. Ich war mir ja unschlüssig, ob ich mir die 2. Staffel auch holen soll. Den Manga finde ich toll und die 1. Staffel war auch nicht direkt schlecht… aber irgendwie waren's schon viele Füllfolgen. Aber dann hatten die bei Amazon.de die Box für nur 35€, da konnte ich irgendwie nicht widerstehen ^^
.hack//Outbreak spiele ich mittlerweile auch. Aber irgendwie ist es nervig geworden. Ständig Dungeon-Crawl, Hack'n Slay-Kämpfe, Viruskerne suchen… wird auf Dauer nervig. Wäre nicht die tolle Story, die einen weitertreiben würde, hätte ich wohl schon Schluss gemacht.
6.10.04 18:31


Werbung


#22

Ich habe seit Anfang des Jahres insgesamt 14 Designs gemacht! Das fällt mir gerade Mal auf, da ich das von Kaoru-net jetzt geändert habe (schick, gell?). Ich muss wahnsinnig sein, 14 Designs in 10 Monaten. Oder besser gesagt bin ich total unfähig, ansonsten hätte ich die nicht alle so schnell wieder ausgetauscht, sondern länger behalten. Obwohl, das von Kaoru-net war gar nicht so übel. Aber mit den beiden neuen Menü-Buttons wurde es mir langsam zu voll. Und mein Faible für schwarz-weiß-rote Kontraste kann sich doch ruhig auch mal in einem meiner Designs auswirken, gell?
Kaoru Card läuft momentan doch wieder ganz gut. Dann muss ich es zum Glück doch nicht einstellen ^^ Mit dem Gedanken habe ich nämlich in letzter Zeit gespielt. Mal schauen, was im Voting raus kommt, welches Update dort als nächstes kommen soll.
Secret Dream hat jetzt auch ein kleines Update bekommen. Wieder zwei meiner obligatorischen Boys Love Games (ich muss wirklich mal wieder eine Manga-Serie online bringen ^^). Aber da ich momentan sowieso keine BLGs mehr habe…
KAM bekommt auch bald ein neues Update. Irgendwie habe ich davon schon die ganze Zeit über die Hälfte fertig. Ich will es aber erst online stellen, wenn ich den Rest auch habe – aber ich war faul -__-
.hack//Outbreak habe ich fast durch. Und was habe ich bisher schon geflucht ^^" Es ist aber auch unmöglich hart angezogen, was den Schwierigkeitsgrad angeht. Jetzt merkt man erst Mal, wie bescheuert das Kampfsystem überhaupt ist. Bei den relativ einfachen Teilen 1 und 2 war das noch egal, aber der 3. Teil hat leider die Angewohnheit die stärksten Gegner raus zu suchen – mit Pech noch in Gruppe. Ich bin in Level 69 in einem Level 62-Dungeon, da das Story-bedingt war. Einfaches Spiel, gell? Pustekuchen, ich wäre fast Game Over gegangen! Man muss halt Glück haben, manchmal haut das Spiel nur einfache Gegner raus, dann wieder die schwersten. Hab ich schon erwähnt, dass natürlich gerade die miesesten Gegner fast immer Magic-Tolerance haben? Aus sicherer Entfernung einfach Zauber drauf klöppeln, bis es tot umfällt funzt dadurch auch nur noch bei den einfachen Gegnern, bei denen das nicht nötig ist. Ganz so einfach wie die Vorgänger muss der dritte Teil ja nicht gleich sein, aber ich finde, sie haben es übertrieben. Ich spiele es langsam echt nur noch für die Story. Denn den Rest hat man in den vorigen Teilen schon so oft durchkauen dürfen, dass es echt langsam langweilig wird und die höhere Schwierigkeitsgrad zeigt einem diesmal so richtig schmerzhaft die Schwächen des Gameplays. Schade .hack wäre sicher als ein Spiel von 50 Stunden wesentlich besser gewesen, als 4 Teile mit je 20 Stunden draus zu machen. Denn überstreckt ist es definitiv. In Teil 1 wird die Story nett aufgebaut, aber viel ist noch nicht drin. Teil 2 hat sogar noch weniger! Eigentlich ist da nur der Schluss wichtig. Bei Teil 3 gibt es wieder mehr Story, aber gestreckt ist der auch.
10.10.04 09:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung